MUTTERGLÜCK

Spielfilm

von Johanna Moder

Regie: Johanna Moder
Buch: Johanna Moder & Arne Kohlweyer
ProduzentInnen: Oliver Neumann & Sabine Moser
Produktion: FreibeuterFilm
Casting: Eva Roth

SYNOPSIS

Nach der traumatischen Geburt ihres ersten Kindes ist JULIA überzeugt, dass mit ihrem Baby etwas nicht stimmt. Auch wenn ihr familiäres Umfeld und die Ärzte versuchen, sie davon zu überzeugen, dass alles in Ordnung sei und sie glücklich sein müsse, wird sie das Gefühl nicht los, dass diese neue Präsenz in ihrem Haus etwas Fremdes ist…


Johanna Moder studierte Regie an der Filmakademie Wien. Während dem Studium war sie als Regieassistentin und Script bei diversen Spiel- und Dokumentarfilmen tätig
(z.b. bei Michael Glawogger, Barbara Albert, Helmut Köpping und Jörg Kalt). Für ihren Kurzspielfilm ‚Her mit dem schönen Leben‘ wurde sie unter anderem mit dem
Thomas-Pluch-Drehbuchförderpreis 2006 und dem Spielfilmpreis des internationalen Filmfestivals der Filmakademie Wiens 2007 ausgezeichnet.
Ihr Abschlussfilm ‚High Performance‘ erlebte beim Max Ophüls Festival 2014 seine Uraufführung und erhielt den Publikumspreis.

Teilnahme am Berlinale Talent Campus und am Künstlerinnen Mentoring Programms des bmukk, Mitglied diverser Jurys.
2016 bis 2018 Vorstandsmitglied im Verband Filmregie Österreich

2019 – Waren einmal Revoluzzer – Spielfilm

2014 – High Performance – Spielfilm

2009 – Party People (Teil der „Im Auto – Ein steirischer Episodenfilm“ Kurzfilmrolle) – Kurzfilm

2009 – Buffalo People (von The Base) – Musikvideo

2008 – Mit Blick auf Wien (Teil der Eleven Minutes Kurzfilmrolle) – Kurzfilm

2007 – Her mit dem schönen Leben – Kurzfilm

2007 – Das 2. Vatikanum geht in Pension – Dokumentarfilm

2007 – Not my Dog (von The Base) – Musikvideo

Details

Kategorien
FREIBEUTERFILM | MUTTERGLÜCK
class="pirenko_portfolios-template-default single single-pirenko_portfolios postid-4304 samba_theme samba_left_nav samba_left_align samba_responsive wpb-js-composer js-comp-ver-5.2 vc_responsive"