MACONDO

Spielfilm

von Sudabeh Mortezai
A 2014, 98 Min.

Buch & Regie: Sudabeh Mortezai
Kamera: Klemens Hufnagl
Schnitt: Oliver Neumann
Ton: Atanas Tcholakov
Sound Design: Atanas Tcholakov, David Almeida-Ribeiro
Ausstattung: Julia Libiseller
Kostüm: Carola Pizzini
Regieassistentin: Bernadette Weigel
Kameraassistent: Andreas Winter
Oberleuchter: Arnold Graggaber
Beleuchterin: Marion Priglinger
Außenrequisite: Juliane Gstättner
Casting: Eva Roth
Produktionsleitung: Sabine Moser
ProduzentInnen: Oliver Neumann, Sabine Moser
Produktion: FreibeuterFilm

CAST
Ramasan Minkailov
– Ramasan
Aslan Elbiev
– Isa
Kheda Gazieva
– Aminat

Mit Unterstützung von: Österreichisches Filminstitut, Filmfonds Wien, ORF Film/Fernseh-Abkommen,
FISA – Filmstandort Austria

Verleih Österreich: Filmladen
Worldsales: Films Boutique

Download Zip Folder ( Presseheft / Poster / Filmstills)
Berlinale 2014 – Hauptwettbewerb
Thomas Pluch Spezialpreis der Jury 2014
Hong Kong IFF 2014 – Firebird Preis
Festival del Cinema Europeo 2014 – Cineuropa Preis & Bestes Drehbuch
Festival Internacional de Cinema d’Autor de Barcelona 2014
Seattle IFF 2014
Sydney Film Festival 2014
Scarborough Film Festival 2014 – Preis für herausragende Regieleistung
Karlovy Vary International Film Festival 2014 – Variety Critics‘ Choice: Europe Now!
Guanajuato International Film Festival 2014 – Lobende Erwähnung für darstellerische Leistung
Melbourne International Film Festival 2014
Paris Cinéma Le Festival 2014
Sarajevo Film Festival 2014 – CICAE Preis
Seoul International Youth Film Festival 2014
ESPOO Ciné 2014
Nara IFF 2014 – NARAtive Wettbewerb
BFI London Film Festival 2014 – Erstlingsfilm Wettbewerb
Zürich IFF 2014
Bergen IFF 2014
Festival du Film des Femmes de Salé 2014 – Bester Hauptdarsteller: Ramasan Minkailov
Haifa IFF 2014 – Filmmakers of tomorrow / Fedeora Wettbewerb
Film Fest Gent 2014
Antalya Golden Orange Film Festival 2014 – Internationaler Wettbewerb
Mumbai Film Festival 2014 – Internationaler Wettbewerb
Das Filmfest 2014
Abu Dhabi Film Festival 2014
Viennale 2014 – Wr. Filmpreis / Mehrwertspreis der Erste Bank
Hawaii International Film Festival 2014
Molodist Film Festival 2014 – Internationaler Wettbewerb
Scanorama 2014
Arras Film Festival
Bratislava IFF 2014
Ajyal Youth Film Festival 2014
Cinergia Film Festival 2014 – Bestes Europäisches Debut
Festival Internacional de Cine de San Cristóbal de las Casas 2015 –
Premio Ámbar für besten Spielfilm
Berlin & Beyond Festival CA – 2015
Luxor Egyptian & European Film Festival – 2015
Premiers Plans Angers – 2015
Trieste Film Festival – Alpe Adria Cinema – 2015
Diagonale 2015 – Preis für Innovative Produktionsleistung der VMA

SYNOPSIS

Der elfjährige tschetschenische Junge Ramasan hat viel zu bewältigen für sein junges Alter: frühe Verantwortung für die Familie, den rauen Alltag in einer Flüchtlingssiedlung und das übermächtige Kriegshelden-Bild des toten Vaters, an den er sich kaum erinnert …

FILMSTILLS


Geboren 1968 in Ludwigsburg (BRD). Aufgewachsen in Tehran und Wien. Studium der Theaterwissenschaft in Wien, Abschluss 1994.
Kuratorin und Organisatorin von Filmprogrammen. Langjährige Mitarbeiterin des Wiener internationalen Film Festivals Viennale.
1997 – 1999 Leiterin des Filmcasinos.
2002 – 2003 Filmstudium am UCLA in Los Angeles (Certificate Program in Film, TV, and Digital Entertainment Media).
Realisierung von Kurz- und Dokumentarfilmen. Mitarbeit an Dokumentarfilmen als Regieassistentin und Produktionsleiterin
2007 Mitbegründerin von FreibeuterFilm
2014 – Macondo – Spielfilm

2009 – Im Bazar der Geschlechter – Dokumentarfilm

2006 – Children of the Prophet – Dokumentarfilm



Details

Kategorien
FREIBEUTERFILM | MACONDO
class="pirenko_portfolios-template-default single single-pirenko_portfolios postid-1680 samba_theme samba_left_nav samba_left_align samba_responsive wpb-js-composer js-comp-ver-5.2 vc_responsive"