KLARA POLLAK

Produktionskoordination
In Verbindung treten

Klara studierte BWL und Kulturwissenschaften in Wien. Schon während ihres Studiums engagierte sie sich in mehreren Kunst-und Kulturprojekten in Wien, wie der Musikagentur REICH&FÖHN oder dem Kunstverein KÜSS DIE HAND.

2013 fing sie bei Witcraft, einer Filmproduktionsfirma in Wien, zu arbeiten an. Ihr Aufgabenbereich umfasste Koordination, Recherche und Controlling von Projekten wie LICHT (R: Barbara Albert), ANNA F**ING MOLNAR (R: Sabine Derflinger) oder WAS HAT UNS BLOSS SO RUINIERT (R: Marie Kreutzer).

2017 realisierte sie ihren ersten Kurzfilm IM SCHATTEN DER UTOPIE (R: Antoinette Zwirchmayer) als Produzentin und absolvierte das MAIA Workshopprogramm.

Seit Oktober 2017 arbeitet Klara für die FreibeuterFilm.